01
// So // 19 Uhr (Einlass) // UT Connewitz & Swansea Constellation laden ein:
WINDHAND (us / Relapse Rec.) & Satan´s Satyrs (uk / Bad Omen Rec.)
02
// Mo // 21 Uhr // GREE HEEN Europe 2017
BRANT BJORK + special guest SEAN WHEELER & support (tba)
05
// Do // 21 Uhr //
LENE LOVICH & BAND (uk/ flex music) & It-Sicko + Zeitungeist (Gothic Pogo)
06
// Fr // 21 Uhr // Baikaltrain Disco & live:
MR. ZARKO feat. Bojan Krstic Orkesta
07
// Sa // 20 Uhr (Beginn !) SCHWARZLICHT FESTIVAL 2017 mit
KLANGSTABIL, FULL CONTACT 69, BLAC KOLOR, SUIR & FRAU SILBERFISCHER
08
// So // 14 Uhr // KinderKinoKlub Flimmerstunde zeigt:
ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR (F/ D/ IT 1999, 104 min., empfohlen ab 6 J.)
08
// So // 20 Uhr // Lesung, Gespräch & Filmausschnitte
Peter Wensierski : DIE UNHEIMLICHE LEICHTIGKEIT DER REVOLUTION
12
// Do // 20 Uhr // 41. Leipziger Jazztage
GILAD HEKSELMAN TRIO (isr)
13
// Fr // 20 Uhr // (Beginn!) Konzert
DER WEG EINER FREIHEIT(d/ season of mist), REGARDE LES HOMMES TOMBER (f/ les acteurs de l’ombre productions) & WANDAR (Halle)
14
// Sa // 21 Uhr // Konzert
KLIMT 1918 (it/ prophecy) & microCLOCKS (brd/ echozone) & WAL(brd)
Wer sich nach dem Wiener Jugendstilmaler Gustav Klimt und dessen Todesjahr benennt, der hat mit dem Bandnamen bereits viel ausgedrückt, was sich in der Musik offenbaren soll. Italiens wohl bekanntester Indie-Rock-Export verknüpft auf unnachahmliche Weise die Melancholie von The Cure und Tears For Fears, die Verspieltheit von Dredg und die Sehnsucht klassischer U2-Aufnahmen mit der Euphorie eines Post-Rock-Crescendo. Klingt einzigartig? Ist einzigartig! Klimt 1918 erschaffen mit ihren Alben musikalische Breitbilderlebnisse sondergleichen, die zu jeder Minute ungekünstelte Emotion und Authentizität ausstrahlen, und haben sich mit ihnen längst ihre eigene Nische in der zeitgenössischen Rockmusik erschaffen.

Ende 2016 veröffentlicht microClocks das Album ‚Soon Before Sundown‘, bei dessen Umsetzung bekannte Produzenten, wie José Alvarez-Brill (Unheilig, De/Vision) und Olaf Wollschläger (Mesh, And One) der Band zur Seite stehen. Dreh- und Angelpunkt der neuen Songs sind allerlei gesellschaftliche Brandthemen – Werteverfall, falsche Ideale, Verlust von Privatsphäre. Aber auch nachdenkliche, zwischenmenschliche Töne werden angeschlagen, auf dem aktuellen Album mehr denn je. Mit diesem neu geschnürten Paket und der Single ‚Life Is Grim’, für die sich microClocks mit Lord Of The Lost und Klangstabil erneut namhafte Unterstützung aus der Szene an Bord holt, landet die Band ihren bisher größten Erfolg. Single und Album schießen zeitgleich auf Platz 1 der ‚Deutschen Alternative Charts’ – und platzieren sich damit vor weltweit bekannte Größen, wie Nine Inch Nails, Metallica oder Placebo.

Die dritte Band Wal kommt aus Halle rübergefahren. Die Alternative Rock Band wird den Abend eröffnen. Wir sind gespannt.

T I C K E T S: bekommt Ihr online bei tixforgigs.com (Link unter`m Bild) sowie bei CULTON im Peterssteinweg 9!

15
// So // 20 Uhr // 41. Leipziger Jazztage
GIOVANNI WEISS & DJANGO DELUXE (brd)
16
// Mo // 19 Uhr //
100 Jahre Oktoberrevolution - eine Revue
17
// Di // 20 Uhr // 41. Leipziger Jazztage
Doppelkonzert Jazznachwuchspreis & JAKOB BRO TRIO (dk)
18
// Mi // 21 Uhr //
SHIT AND SHINE (uk / Riot Season) & OvO (it/ Super Natural Cat)
19
// Do // 20 Uhr GlobaLE zeigt
SHADOW WAR IN THE SAHARA ( F 2014, 52 min R: Bob Coen und Eric Nadler)
20
// Fr // 20 Uhr Konzert
MOLLY NILSSON(brd/ Dark Skies Association), MENAGE A TRIOS(uk/ Cracki Records & SKIING(us/ Späti Palace)
21
// Sa // 20 Uhr // DIE NACHT GEHÖRT UNS
Eine cineastische Burlesque Show mit den LIPSI LILLIES
22
// So // 20 Uhr // Konzert
BERNHOFT & THE FASHION BRUISES(no/ Kikitepe Cassette)
23
// Mo // 21 Uhr // Konzert
MELVINS (us/ ipecac records) & REDD KROSS (us/ merge records)
24
// Di // 19 Uhr Eine Veranstaltung der Reihe „Dabei bleiben – Alles eine Frage der Organisierung?!“
SOLIDARISCHE NETZWERKE GEGEN DEN STRESSIGEN ALLTAG.
25
// Mi // 20 Uhr // Konzert & Lesung
STEFANIE SARGNAGEL & KLITCLIQUE
26
// Do // 20 Uhr // Copyshop Tour
ROMANO & BLVTH
27
// Fr // 20 Uhr // DOK Leipzig: Jubiläumsprogramm
Then and now: Comparing Now and Then (D 2012, 6') & Introduction to the Enemy (VNM 1974, 60')
27
// Fr // 22 Uhr // DOK Leipzig: Jubiläumsprogramm
Now and then: Träumt für morgen (DDR 1956, 19') & Now (Kuba 1965, 5') & El Olvido (2008, 65')
31
// Di // 21 Uhr Film
SHORTS ATTACK - Gänsehaut