01
// Fr // 20 Uhr // Aerial Circus lädt ein:
CRAZY CANDY CHRISTMAS SHOW
02
// Sa // 21 Uhr // Baikaltrain Disco mit DJ Petrike & DJ Mahalla + live:
FELIX SHINDER & DENGI VPERED (Odessa) & Batiar Gang (Leipzig)
03
// So // 20 Uhr //
EMMA RUTH RUNDLE (us/ Sargent House) & JAYE JAYLE (us/ Sargent House)
07
// Do // 21 Uhr // UT Connewitz & Swansea Constellation laden ein:
OATHBREAKER (bel/ Deatwish) & Syndrome (bel/ Consouling Sounds)
08
// Fr // 21 Uhr // +++ AUSVERKAUFT ++++ SOLD OUT +++
detektor.fm wird 8: WHO MADE WHO (dk) & Blond (d)
09
// Sa // 20 Uhr // Warschauer (Post) Punk Pakt – Grande Finale:
UŽ JSME DOMA (cz), ZUBY NETHY (cz) & FFREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER 3.0 (de)
+++Der Warschauer Punk-Pakt bleibt leider ohne Warschauer Punkband: Aus organisatorischen Gründen können ARMIA leider nicht am »Warsaw (Post) Punk Pact« teilnehmen. Die Organisatoren bedauern das zutiefst und freuen sich, den anderen Bands mehr Spielzeit geben zu können.+++

Uz Jsme Doma aus Prag, ursprünglich aus Teplice, spielen nicht Songs ihrer eigenen Anfangszeit als ebenfalls 1985 formierte Band, sondern solche des Vorgänger-Projekts F.P.B., der wohl besten tschechischen Punkband, aktiv in den Jahren 1981-1985. Melodisch und energetisch, dabei aber durchaus komplex, was den späteren Weg zu Jazz- und Avant-(Post)-Punk vorzeichnete.. Formel: The Damned treffen The Residents.

Der zweite Act aus Prag performt ebenfalls eine Transformation. Dybbuk, hervorgegangen aus den 1981 gegründeten Plyn, waren die erste der äußerst wenigen Frauen-(Post)-Punkbands des Warschauer Punk Pakts. Ihre spröde-melancholischen bis witzigen Songs werden von der direkten Nachfolge-Band Zuby Nehty aufgeführt, die alle Ursprungsmitglieder enthält.

Die den Abend abschließende Dresdener Kultband Freunde der italienischen Oper 3.0 zelebriert ihren Bombast Post Punk´n´Roll im Ein-Tages-Revival, in dieser Form einmalig arrangiert um die gewaltige Stimme von R..J.K.K. Hänsch aka Ray van Zeschau. Verstärkt werden FDIO dabei unter anderem von Ex-Mitgliedern der Leipziger Legende Think About Mutation.

Das Mini-Festival ist das Grande Finale des Projektes »Warschauer Punk Pakt«. Neben dem Projektabschluss wird auch die Veröffentlichung des Buchs zur Sache »Warschauer Punk Pakt. Punk im Ostblock 1977 – 1989« und einer entsprechenden 10“-Vinyl »Warsaw Punk Pact Vol.1« gefeiert.

10
// So // 14 Uhr // KinderKinoKlub Flimmerstunde zeigt:
WUNDER EINER WINTERNACHT (FIN 2007, 83 min, R: Juha Wuolijoki )
11
// Mo // 21 Uhr // Konzert:
LYDIA LUNCH & Retrovirus (us)
12
// Di // 19:30 Uhr //
ZÄRTLICHKEITEN MIT FREUNDEN
13
// Mi // 19:30 Uhr //
ZÄRTLICHKEITEN MIT FREUNDEN
14
// Do // 20 Uhr // Konzert:
WOLF MAAHN – Live und Seele
16
// Sa // 16 Uhr Connewitzer Weihnachtsgala für Kinder:
EINE LANGE REISE
17
// So // 14 Uhr // Connewitzer Weihnachtsgala für Kinder:
EINE LANGE REISE
17
// So // 17 Uhr // Connewitzer Weihnachtsgala für Kinder
EINE LANGE REISE
21
// Do // 20 Uhr // Kurzfilmtag:
BEST OF KURZFILM
25
// Mo // 20 Uhr // 105. UT-Geburtstag:
Buster Keatons SHERLOCK JR. (1924) & Überraschungskurzfilm live begleitet von Richard Siedhoff
30
// Do // 21 Uhr // Konzert:
ILLDISPOSED (dk/ Massacre Rec.) & ZEIT (d) & DEHUMAN REIGN (d)